Angebot - laserschule.ch

Laserschutzbeauftragten Kurs mit Zertifikat
Der Inhalt richtet sich unter anderem nach den Unterlagen der SUVA "Achtung Laserstrahl" und denjenigen vom BGV B2.

Tageskurs mit Zertifikat für medizinische und nicht-medizinische Laseranwendungen. Der Inhalt baut unter anderem auf den Unterlagen der SUVA "Achtung Laserstrahl" und denjenigen des BGV B2, Unfallverhütungsvorschrift vom Bundesgesundheitsamt auf. 

Laser der Klasse 3B und 4 gehören laut EKAS-Richtlinie 6508 zu den besonderen Gefahren. Betriebe bzw. Anwender, die solche Laser verwenden, sind deshalb verpflichtet, ein Sicherheitssystem zu entwickeln, das den betriebsspezifischen Bedürfnissen angepasst ist. Dafür können sie entweder externe Spezialisten der Arbeitssicherheit beiziehen oder sich selbst das nötige Arbeitssicherheitswissen aneignen. Dadurch wird der Einsatz eines Laserschutzbeauftragten zur Pflicht. Im Falle eines Einzel- oder Kleinbetriebes können Sie das selber sein.

Für die Industrie:
Dieser Kurs wird neutral abgehalten, und es geht generell um die Vermittlung von Gefahren und Schutzmassnahmen bei der Verwendung von Lasern. Selbstverständlich wird auf spezifische Gegebenheiten eingeangen und ein mögliches Vorgehen in Spezialfällen andiskutiert.

Für Medizin und Kosmetik:
Unser Kurs ist von der Versicherung inhaltlich abgenommen. Nach erfolgreicher Absolvierung können Sie durch uns eine Haftpflichtversicherung für Behandlungen mit Laserklasse 4 abzuschliessen.

Inhalt: 
- Licht und das physikalische Laserprinzip
- Eigenschaften von Lasern
- biologische Wirkung von Lasern
- Gefahren von Lasern
- Klassifizierung der Laser
- Risiko- bzw. Gefährdungsbeurteilung
- Schutzmassnahmen MTO
- Aufgaben des Laserschutzbeauftragten
- Bestellung zum LSB
- Unterweisung 
- Berechnungen zur MZB und NOHD, 
- Die richtige Laser-Schutzbrille 
- Berechnungen zur Schutzbrille 
- Test

Weitere Auskünfte unter 061 331 00 53 oder schreiben Sie ein Email an info@laserschule.ch.

Der Kurs findet jeweils im klimatisierten Seminarraum Basel, Leimgrubenweg 9, Basel, statt. Gesamtkosten CHF 580.- pro Tag und pro Teilnehmer. Kursdauer 09h00 bis 15h00. Der Kurs wird von einem diplomierten, erfahrenen Ingenieur abgehalten.

Daten Siehe unter "Kursdaten".


Dermatalogie für Laseranwender

Grundlagen für nichtinvasive Laseranwender (1- Tages Zertifikatskurs) für nichtmedizinische Beauty-Profis (MPA, Kosmetiker, Tattooartists etc.) mit Facharzt der Medizin. Speziell für IPL, Diodenlaser und Fractional Laser Anwender.

Kursstandort Seminarraum Basel, Leimgrubenweg 9, 4053 Basel (Dreispitz), 4 Tramstationen ab Bahnhof SBB.
Gesamtkosten CHF 750.- pro Tag und pro Teilnehmer. Kursdauer 09h00 bis 17h00. Kaffee und Snacks inbegriffen.


Praktische Anwendung des Diodenlasers (Haarentfernung, Akne,Falten)

Die neuste Technologie der dauerhaften Haarentfernung mit dem Diodenlaser erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Behandlungen sind schmerzfrei und die Resultate hervorragend! Die Laser Schule Schweiz bietet ab sofort einen 1-tägigen praktischen Lehrgang im Umgang mit dem Diodenlaser an. Der Kurs ermöglicht das praktische Arbeiten für verschieden Behandlungen für jeden Kursteilnehmer! Angefangen beim Beratungsgespräch über die Diagnose, die eigentliche Behandlung bis hin zur Nachbehandlung. Das Ziel ist die notwendige Sicherheit in der Anwendung der modernen IPL und Diodenlaser zu vermitteln. Dieser Kurs wird von der Laser Schule Schweiz durchgeführt. Weitere Auskünfte unter 061 331 18 12 oder schreiben Sie ein Email an info@laserschule.ch

Der Kurs findet jeweils im Seminarraum Basel, Leimgrubenweg 9, Basel, statt. Gesamtkosten CHF 680.- pro Tag und pro Teilnehmer. Kursdauer 09h00 bis 17h00